Nächster Schritt: Einen Klappentext schreiben

Einen Klappentext zu schreiben ist mindestens so schwer wie das Buch selbst, denn während man in einem Roman Zeit hat, sich auszudrücken, muss man in einem Klappentext sofort zum Punkt kommen. Und zwar mit jedem einzelnen Satz.

Aber egal: Der Klappentext von Schattenspringen ist fertig!

Ich möchte dich nicht lange auf die Folter spannen, also stelle ich ihn gleich mal vor:

Manchmal würde Laya am liebsten alles hinter sich lassen: die Schule, ihre fiesen Mitschüler, ihre ignoranten Eltern. Eine Hausparty droht für sie zum schlimmsten Abend ihres Lebens zu werden – bis sie auf Jarrad trifft. Seine verständnisvolle und zugleich undurchschaubare Art fasziniert sie. Am Ende einer langen Partynacht fassen sie den Plan, irgendwann gemeinsam abzuhauen. Doch Laya ahnt nicht, dass Jarrads Vergangenheit ihn verfolgt, eine Vergangenheit, vor der er nicht einfach fliehen kann …
Klappentext meines Debütromans Schattenspringen

Natürlich interessiert es mich brennend, was du darüber denkst. Erweckt er Spannung? Hast du Lust, das Buch zu lesen?

Weitere Beiträge

One Response

  1. Hallo Janice,
    Schattenspringen ist ein Titel der neugierig macht!Der Klappentext lässt auf eine spannende Handlung hoffen,die absolute Aktualität hat.Das vorläufige Buchcover ist ein absoluter Hingucker!
    Die Fan Facts lassen Deine Ehrlichkeit und Natürlichkeit erkennen,die für mich das A und O eines(er) guten Autoren(in) ausmachen!
    Viel Glück und Erfolg!
    Ramphis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.