Das vorläufige Buchcover zu Schattenspringen

Heute möchte ich euch etwas über den Entstehungsprozess des Buchcovers zu meinem Debütroman Schattenspringen erzählen und vor allem zeigen.

Das Cover hat meine liebe Mama für mich designt. Sie hat sich richtig viel Mühe gegeben und es hat eine Besonderheit, die äußerst selten ist: Es ist handgemalt.

Am Anfang war ich etwas skeptisch, weil ich keine Ahnung hatte, was mich erwarten würde. Aber als sie mir die ersten Entwürfe zeigte, war ich sofort begeistert.

Entwürfe für das Buchcover zu meinem Jugendroman Schattenspringen

So begeistert, dass ich einen Teil der Entwürfe mit euch teilen möchte.

Das Buchcover ist noch nicht ganz fertig, aber eine vorläufige Version kann ich euch hier schon mal zeigen:

Buchcover des Jugendromans Schattenspringen von J.L. Zuern
Vorläufiges Buchcover zu meinem Jugendroman Schattenspringen

Und darum geht’s:

Manchmal würde Laya am liebsten alles hinter sich lassen: die Schule, ihre fiesen Mitschüler, ihre ignoranten Eltern. Eine Hausparty droht für sie zum schlimmsten Abend ihres Lebens zu werden – bis sie auf Jarrad trifft. Seine verständnisvolle und zugleich undurchschaubare Art fasziniert sie. Am Ende einer langen Partynacht fassen sie den Plan, irgendwann gemeinsam abzuhauen. Doch Laya ahnt nicht, dass Jarrads Vergangenheit ihn verfolgt, eine Vergangenheit, vor der er nicht einfach fliehen kann …

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.